Ihr Team vom Maklerhaus Fritz & Buchholz

Das Unternehmen wurde im Dezember 2005 von Diplom-Kaufmann Michael Fritz und Diplom-Bauingenieur Raymond Buchholz gegründet. Durch ihre langjährige erfolgreiche Berufspraxis im Immobiliengeschäft verfügen beide Gesellschafter über ein bewährtes lokales und nationales Netzwerk, das im Bedarfsfall eingesetzt wird, um den bestmöglichen Erfolg für den Kunden zu erzielen.

Michael Fritz

„Wer den Immobilienmarkt verstehen will, sollte nicht nur etwas von Immobilien verstehen, sondern auch von den Menschen, die sie nutzen.“

Raymond Buchholz

„Das Vertrauen in einen Immobilienmakler entsteht nicht durch Arbeit. Es entsteht durch Leistung.“

Beide Unternehmensgründer

waren mehr als 15 Jahre bei der deutschen Tochter des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Jones Lang LaSalle tätig. Herr Fritz verantwortet als Geschäftsführer und European Director zuletzt dort das Deutschlandgeschäft der Abteilungen Office Agency, Industrial und Retail. Herr Buchholz war als Geschäftsführer und National Director zuständig sowohl für das Hamburger Bürovermietungs- als auch einige Zeit für das Hamburger Investmentteam. Durch ihre vorherigen Tätigkeiten, Raymond Buchholz als Vermieter von Großprojekten für einen privaten Investor und Michael Fritz als Geschäftsführer eines Baubetreuungsunternehmens sowie einer Grundstücksentwicklungs-gesellschaft, haben sie „beide Seiten des Tisches“ kennengelernt.

Beide legen großen Wert darauf, mit ihren Mandanten persönlich zu kommunizieren und sämtliche Aufträge eigenhändig zu gestalten. Auf diese Weise haben beide über die Jahrzehnte neben Fachwissen vor allem eines gesammelt: reichhaltige Praxiserfahrungen. 

Henrike Blohm –
ASSISTENTIN DER GESCHÄFTSFÜHRUNG

Die gebürtige Schleswig-Holsteinerin absolvierte nach ihrem Abitur eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau bei der Becken Unternehmensgruppe. 
Während ihrer seit Gründung des Maklerhauses bestehenden Betriebszugehörigkeit bildete sie sich berufsbegleitend sowohl zur Immobilienfachwirtin (IHK) als auch zur Betriebswirtin (VWA) weiter.